Aktionstag Hochstammbäume Hinteregg 25. April 2009
Der heutige Tag des Hochstammbaumes wurde von verschiedenen Landwirten der Umgebung genutzt. Insgesamt wurden bei dieser Aktion 40 Bäume gepflanzt. Interessenten konnten sich mit einem Gemeindezustupf Hochstammsetzlinge kaufen und bei Bedarf (zum Glück waren es nicht zuviele, welche von diesem Angebot Gebrauch machten) die Setzlinge durch uns einbringen lassen. So pflanzten wir bei bestem Frühlingswetter in traumhafter Kulisse 6 Hochstammbäume auf dem Gelände von Lukas Böni.

(Für grosse Bilder auf Foto klicken)

Bis zur ersten guten Ernte vergehen 10-15 Jahre. Einige Jahre mehr haben diese Bäume auf dem Holz. Esther und Lorenzo Dallo graben zusammen mit Lukas Böni das erste Loch.
Auch Mäuse kennen die Vorzüge von Biowurzeln und haben bereits ihr Bäuchlein gefüllt. Die neuen Setzlinge werden in einer Reihe zwischen die bereits bestehenden, bzw. bereits gefällten Bäume gepflanzt.
Fachmännisch wird Mamis Arbeit begutachtet. Der erste Baum wird eingesetzt.
Nicht ganz SUVA gerecht, aber wirksam. Und keine(r) klagte im Anschluss über Kopfweh. George wurde an diesem Morgen als Steinsucher bekannt. Von seinen 3 angefangenen Löchern mussten 2 wegen undurchdringlichen Steinfunden wieder geschlossen werden.
Erst unter kundiger Führung meinerseits fand auch er etwas Erde und liess die Muskeln spielen. Coni bei den letzten Zentimetern vor der Pflanzung.
Bis unsere Jungpflanzen solche Bilder hervorbringen, werden wir wohl in Pension auf dem Ofenbänklein sitzen und von den schönen Einsätzen erzählen. 3 Generationen Bäume; heute gepflanzt, kürzlich gefällt und in Blüte.
Mit eigenem Most wird die Pflanzaktion begossen.