Schilf schneiden, 22. Juni 2013
Im Rappentobel treffen sich heute 7 Personen zum jährlichen Schilfschneiden auf der Orchideenwiese. Auch hier machen sich die lange Kälte und der nasse Frühling/Sommer bemerkbar. Einerseits sind erst wenige Orchideenarten sichtbar und zum anderen stehen wir wie Fischer im Wasser. Vom NHVE sind Silvia Vogt, George Angehrn sowie Coni und Marcel Volkart dabei.

(Für grosse Bilder auf Foto klicken)

Fast schon als Orchidennmeer präsentiert sich den Teilnehmern in diesem Jahr der Mittelteil.

Schnell ist der mittlere Teil bearbeitet und wir wenden uns den westlichen Rändern zu.

Wer denkt schon, dass der Pfannenstiel als reichhaltiger  Orchideenplatz gilt? Breitblättriges Knabenkraut. Wohlriechender Handwurz.

Soll ja gesund sein..... Im Schutzgebiet wird inzwischen auch bereits geforscht.

Hummel mögen den ewigen Regen inzwischen auch nicht mehr und suchen sich einen Naturschirm. Wir machen es ihnen nach und geniessen unter der Rohwederbuche den Znüni..
Vorher... .... und nachher.

Endspurt auf der "kleinen" Kuppe.

Verdientes Mittagspicknick.

Eichenblattkreuzspinnen lieben diese Wiese. Und auch das gut getarnte Heupferd wohnt hier.