Egger Märt, 26. Oktober 2013
Heute ist definitiv nichts wie sonst am Egger Märt. Während man sonst mehr Mützen und Handschuhe als Menschen am Märt antrifft, wimmelt es heute nur so von sonnenhungrigen Besuchern. Und diese würden in "normalen" Jahren lieber heissen Punsch als Most trinken. Aber dieses Jahr ist eben alles anders und so sind wir bereits nach 3 Stunden am Zusammensuchen von Bechern und leeren Flaschen. Alle möglichen und unmöglichen Tricks werden angewendet, damit die Besucher in den Genuss von frischem Schweizermost kommen. Im Einsatz für den NHVE waren dieses Jahr folgende Personen: Jeanette Chiarini, Silvia Vogt, Heini Maurer, Gottlieb Gattiker, Res Ruef, George Angehrn und Marcel Volkart.

(Für grosse Bilder auf Foto klicken)

Bei diesem Wetter und in dieser Umgebung macht Markt Spass Nicht nur Kinder sehen mit Interesse zu, wie Most entsteht.
Über 100 Flaschen Most und unzählige Musterbecher gingen durch die Presse. Am Stand lagen interessante Broschüren zum Mitnehmen bereit. Ebenso konnte man Most und Birnelprodukte kaufen.
Nebst dem Markt war die Viehschau ein Publikumsmagnet. Es ging um die Miss Egg. Ob sie für das Wetterglück verantwortlich sind?