Neuzuzügertag, Egg, 26.5.2018

Andrea Meier und Peter Enz haben sich für den Neuzuzügertag ins Grüne gewagt und Kräuter aus der Egger-Wildnis gesammelt. Dann wurde gebacken, gemörsert und dekoriert. Als Ergebnis gab es Knoblauchhederichpesto, Bärlauchpesto, Gierschpesto mit Glacéstängeli, Brennesselchips, Bärlauch- und Gierschfocaccia, Hopfensprossen als wilde Spargeln, Waldmeisterzitronenlimonade und Gierschsüssmost.  

Am Stand selber wurden die Beiden dann von Andreas Töchtern, Gianna und Joy, sowie von George Angehrn unterstützt. Ein grosser Teil der Neuzuzüger waren erst etwas zögerlich mit Degustieren. Sobald die «Angst» überwunden war, probierten sie jedoch fast alles!

Es gab einige Kommentare, dass unsere heutige Ernährung von Migros und Coop bestimmt würden. Dabei hätte man so interessante essbare Sachen unmittelbar vor der eigenen Haustüre. Also, auf zum Probieren und Geniessen. 

 

(Für grosse Bilder auf Foto klicken)

Die Akteure des Vereins beim Einrichten des Standes

Das bestens schmeckende Grün zaubert ein Lächeln auf (fast) jedes Gesicht

   

Nicht nur der Stand soll einen guten Eindruck machen. Auch das Personal wird dementsprechend ausgestattet

 

Farbenfroh und gluschtig kommen die gesunden Häppchen daher

 

Es durfte nach Herzenslust probiert und diskutiert werden

 

Steckt viel Arbeit dahinter. Aber das Ergebnis lohnt der Mühe

Dokumentationen zum Thema Grosses Interesse an unserem Stand